Ostfriesische Inseln
Buchen Menü
Schließen
© Thorsten Dachwitz

Ostfriesische Inseln

Nordsee-Anker

Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge – das sind die 7 Ostfriesischen Inseln. Aufgereiht wie eine Perlenkette liegen Sie vor der niedersächsischen Küste in der Nordsee. Wer hier einmal einen Urlaub in all seinen Facetten erleben durfte, der kommt in den meisten Fällen wieder. Nicht umsonst zählen die Inseln zu den beliebtesten Urlaubszielen in Europa.

Dies mag an den unendlich vielen Möglichkeiten liegen, den Urlaub auf den ostfriesischen Inseln zu gestalten. Alleinreisende, Paare, Familien, Erholungssuchende und Sportbegeisterte finden hier gleichermaßen ihr Urlaubsglück.

Vielleicht ist es die Entspannung weit weg vom Festland-Trubel. Oder das Sammeln von Lebenskräften im maritimen Klima mit Thalasso. Vielleicht aber auch die unberührte Natur des UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, welche die Ostfriesischen Inseln so besonders macht.

Hier finden Sie nicht nur die passende Ferienwohnung, Pension oder Hotel für ihre nächste Reise, sondern auch jede Menge Urlaubstipps für die Ostfriesischen Inseln.

Unterkunft buchen auf den
Ostfriesischen Inseln

Sie wollen Ihren Urlaub auf einer der Ostfriesischen Inseln verbringen? Egal ob Sie allein, als Paar, mit Freunden oder der ganzen Familie reisen, hier finden Sie eine große Auswahl an Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen für Ihre nächste Reise.

 

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Ostfriesische Inseln gibt es?

Insgesamt gehören 7 Inseln zur Ostfriesischen Inselfamilie - Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.

Wie heißen die sieben Ostfriesischen Inseln?

Von West nach Ost heißen die Ostfriesischen Inseln: Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge.

Wo liegen die Ostfriesischen Inseln?

Die Ostfriesischen Inseln liegen aufgereiht vor der Küste Niedersachsens, entlang der namensgebenden Ostfriesischen Halbinsel. Sie reichen von der Emsmündung im Westen bis hin zur Wesermündung. Die Entfernung zum Festland beträgt 3,5 km bis 10 km.

Wie kann ich mir alle Ostfriesischen Inseln merken?

Damit man sich die Reihenfolge der Ostfriesischen Inseln, von Ost nach West, merken kann, gibt es einen beliebten Merkspruch: Welcher Seemann liegt bei Nanni im Bett? Welcher = Wangerooge, Seemann = Spiekeroog, Liegt = Langeoog, Bei = Baltrum, Nanni =Norderney, Im =Juist, Bett = Borkum.

Welche Ostfriesische Insel ist die Schönste?

Die Ostfriesischen Inseln gehören zweifelsohne zum Schönsten, was der Norden Europas zu bieten hat. Jede Insel hat ihren ganz eigenen Charme und ihre eigenen Besonderheiten und Vorzüge. Aber welche von ihnen die Schönste ist? Das muss jeder für sich selbst herausfinden.

Welche Ostfriesischen Inseln sind autofrei?

5 der insgesamt 7 Ostfriesischen Inseln sind autofrei, nämlich Juist, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Nach Borkum und Norderney können Sie ihr PKW mitnehmen.

Welche ist die größte Ostfriesische Insel?

Die Insel Borkum ist mit etwa 31 km² die größte der Ostfriesischen Inseln. Die meisten Einwohner - nämlich ungefähr 6.000 - hat die Insel Norderney. Die kleinste Insel Baltrum hingegen beherbergt auf 6,5 km² nur etwa 500 Einwohner.

Auf welche Ostfriesische Insel reise ich am besten mit Kindern?

Die Ostfriesischen Inseln eignen sich allesamt bestens für einen Urlaub mit Kindern. Während die Kleinen Großes entdecken, haben die Großen viel Zeit, sich entspannt zurückzulehnen. Da alle Inseln so gut wie autofrei sind und trotz weitläufiger Sandstrände alles recht übersichtlich ist, können sich Kinder nahezu überall gefahrlos bewegen. Darüber hinaus werden auf verschiedenste Aktivitäten speziell für kleine Gäste und deren Eltern geboten – egal bei welchem Wetter.

Welche Ostfriesische Insel eignet sich für einen Tagesausflug?

Grundsätzlich sind alle Ostfriesischen Inseln mit der Fähre vom Festland schnell zu erreichen und bieten ein wunderbares Ziel für einen Tagesausflug. Einige Reedereien bieten spezielle Ausflugsfahrten für einen Tag an. Weitere Informationen zur Erreichbarkeit der Inseln finden Sie bei unseren Anreisemöglichkeiten.

Welche Ostfriesischen Inseln sind tideabhängig erreichbar?

Die Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Baltrum und Juist sind von der Tide abhängig zu erreichen. Das bedeutet, die Fähren verkehren hier nicht regelmäßig, sondern müssen sich nach Ebbe und Flut richten. Die Abfahrtszeiten zu diesen Inseln sind also von Tag zu Tag unterschiedlich. Einen festen Fahrplan hingegen gibt es für die Inseln Borkum, Norderney und Langeoog.

Anreise

Um die Ostfriesischen Inseln zu erreichen, gibt es verschiedene Anreisemöglichkeiten. Tipps zur Anreise mit der Fähre, dem Flugzeug oder der Bahn sowie aktuelle Fahrpläne haben wir hier für Sie zusammengestellt.

weitere Informationen

Prospekte bestellen

Häufig ist es von Vorteil, sich vor einem Besuch auf den Ostfriesischen Inseln ein wenig schlau zu machen und sich inspirieren zu lassen. Eine Auswahl an Prospekten, die ihren Urlaub noch abwechslungsreicher machen finden Sie hier.

Zu den Prospekten

 

Back to top