Schließen
© Patrick Kösters

Spiekeroog

Nordsee-Anker

Urlaub auf Spiekeroog

Spiekeroog lädt mit rund 18 Quadratkilometern dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen, Energie zu tanken und sich zu erholen. Keine Autos und kein Lärm stören auf der Ostfriesischen Insel. Stattdessen gibt es einen attraktiven Sandstrand, schöne Dünenlandschaften und natürlich die frische Seeluft. Nicht umsonst wird Spiekeroog auch die "Grüne Insel" genannt - die Natur ist hier unvergleichlich schön. Auch das beschauliche Inseldorf mit den kleinen Gassen und seinen Cafés und Restaurants hat einen ganz besonderen Charme. Hier finden Sie alle Tipps rund um Ihren Urlaub auf der Nordseeinsel.

Ihre Reise nach Spiekeroog

Auf die autofreie Insel Spiekeroog gelangen Sie über den Fährhafen in Neuharlingersiel. Wir empfehlen die klimafreundliche Anreise mit der Deutschen Bahn. Die Fähranleger sind mit der Bahn schnell und unkompliziert aus ganz Deutschland erreichbar.Sie fahren mit dem Zug bis nach Esens oder Norden. Von dort aus stehen Busse oder Taxen bereit, um Sie an den Hafen in Neuharlingersiel zu transportieren.

Wenn Sie nach Spiekeroog oder auf eine andere Ostfriesische Insel reisen, wird Ihre DB Fahrkarte in vielen Verbindungen für die gesamte Strecke einschließlich Bus, Fähre und Inselbahn ausgestellt. Weitere Informationen

Weitere Anreiseinformationen

Unterkunft buchen

Die Insel Spiekeroog bietet Ihnen eine Vielzahl an Unterkünften an. Egal ob Sie mit der ganzen Familie, als Paar, allein oder mit Ihrem Hund anreisen. Hier finden Sie die passende Unterkunft für Ihren Urlaub auf Spiekeroog. Von einer gemütlichen Ferienwohnung bis hin zum komfortablen Hotelzimmer ist alles mit dabei.

Unterkunft buchen

© Kurverwaltung Spiekeroog

Attraktionen und Aktivitäten

  • Der Strand von Spiekeroog kann auf einer Länge von rund 15 Kilometern genossen werden. Ob bei einem Spaziergang oder einem Bad in der Nordsee.
  • Das „InselBad & DünenSpa“ sorgt mit seinem Angebot für Entschleunigung, Ruhe und Entspannung. Vom Schwimmbecken, über eine schöne Saunalandschaft, bis hin zu Wellness und Thalasso Anwendungen.
  • Die Spiekerooger Pferdebahn ist wohl die ungewöhnlichste, aber auch interessanteste Möglichkeit Spiekeroog zu entdecken. Mit der kleinen Bahn geht über Wiesen, durch die Dünen und kleinen Wäldchen zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis.
  • Abwechslungsreiche Sportangebote - von Fußball, Basketball und Badminton bis hin zu Pilates und Yoga - finden Sie auf Spiekeroog
  • Das Inselkino: Ganzjährig werden beliebte Klassiker und aktuelle Filme gezeigt.
© Kurverwaltung Spiekeroog

Essen gehen

Das idyllische Inseldorf auf Spiekeroog lädt mit seinen Cafés und Lokalen zum Schlendern und Verweilen ein. Für jedermann ist was Leckeres dabei. Neben Restaurants auch Souvenirläden für das passende Andenken an den Urlaub. In einer der Bars, wie zum Beispiel in der „Old Laramie“, kann der gelungene Urlaubstag ausgeklungen werden.

© Kurverwaltung Spiekeroog

© Patrick Kösters

Häufig gestellte Fragen über Spiekeroog

Wie kommt man am besten nach Spiekeroog?

Nach Spiekeroog gelangen Sie am besten mit der Personenfähre ab Neuharlingersiel. Da Spiekeroog die einzige Insel ohne Flugplatz ist, ist eine Anreise mit dem Flugzeug leider nicht möglich.

Ist Spiekeroog autofrei?

Spiekeroog ist autofrei, genau wie die Inseln Juist, Langeoog, Baltrum und Wangerooge. Lediglich nach Borkum und Norderney kann mit dem Auto angereist werden.

Wie viele Einwohner hat Spiekeroog?

Auf der Ostfriesischen Insel Spiekeroog leben derzeit knapp 850 Menschen.

Ist Spiekeroog tideunabhängig?

Spiekeroog ist gezeitenabhängig, also abhängig von Ebbe und Flut erreichbar. Dadurch ändert sich der Fahrplan täglich. Es ist daher empfehlenswert, sich rechtzeitig über die An- und Abfahrtszeiten zu informieren. Alle Anreiseinformationen finden Sie hier.

Wie lange dauert die Fährfahrt nach Spiekeroog?

Die Fahrt mit der Fähre ab Bensersiel nach Spiekeroog dauert etwa 45 Minuten.

 

Sind Fahrräder auf Spiekeroog erlaubt?

Grundsätzlich ist es möglich, sein eigenes Fahrrad nach Spiekeroog mitzunehmen. Vor Ort gibt es allerdings keinen Fahrradverleih. Die Wege sind so kurz, dass man in der Regel kein Fahrrad benötigt und auch das Straßennetz ist für Fahrräder nur begrenzt ausgelegt. Zudem gibt es in Teilen der Insel ein Zudem gibt es ein Fahrverbot für Fahrräder, damit das idyllische Flair in den urigen Gassen der Insel bewahrt und Chaos vermieden wird.

Kann man nach Spiekeroog fliegen?

Spiekeroog ist die einzige der sieben Ostfriesischen Inseln, die nicht über einen Flughafen verfügt. Die Anreise ist demnach nur mit der Fähre ab Bensersiel möglich.


Kontakt

Nordseebad Spiekeroog GmbH -Kurverwaltung & Schifffahrt-
Noorderpad 25 | 26474 Spiekeroog

Telefon: 04976 9193-101
E-Mail: info@spiekeroog.de
Website: www.spiekeroog.de

Back to top