Ostfriesische Inseln
Buchen Menü
Schließen
© Kurverwaltung Baltrum

Baltrum

Nordsee-Anker

Urlaub auf Baltrum

Mit gerade mal 500 Einwohnern ist Baltrum die kleinste Ostfriesische Insel. Aufgrund ihrer Größe und den kurzen Wegen ist ein Urlaub auf der autofreien Insel ideal für junge Familien wie auch für ältere Leute. So sind alle Sehenswürdigkeiten und Ausflugziele nie weit vom Hotel oder der Ferienwohnung entfernt und bequem zu Fuß zu erreichen. Baltrum bietet ein erstaunlich großes Kulturangebot aus den eigenen Reihen: Beinahe jeder Baltrumer ist ehrenamtlich in die Inselkultur involviert, und präsentiert diese in den zahlreichen Veranstaltungen, Tanz- und Musikgruppen oder in unserer legendären Baltrumer Inselbühne. Wer einfach nur abschalten und entspannen möchte kann dies am weitläufigen Strand.

Nur eines gibt es bei einem Urlaub auf Baltrum gewiss nicht: Hektik. Stattdessen findet man hier tatsächliche Ruhe und Erholung. Man könnte auch sagen, auf Baltrum steht die Zeit still. Doch genau darum kommen so viele Menschen immer wieder hierher.

Hotels & Ferienwohnungen

Ob Sie zu zweit, mit der ganzen Familie mit oder ohne Hund anreisen. Trotz der geringen Größe gibt es auf Baltrum eine große Auswahl verschiedener Unterkünfte. Vom Hotel über eine Pension bis hin zur eigenen Ferienwohnung – hier können Sie die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub auf der ostfriesischen Insel finden und buchen.

Unterkunft finden auf Baltrum

 

Der Strand der Insel Baltrum mit Strandkörben und Blick auf die Nordsee© Denis Metz

Baltrums Strand

Der weitläufige Strand der Insel bietet wegen seiner vorgelagerten Sandbänke ein ideales Revier für Wassersportarten wie Surfen oder Kitesurfen. Zwei Wassersport Schulen bieten Kurse für jedes Alter und Können an.

Heiraten am Strand auf einer Insel? Auf Baltrum geht das im historischen Badeturm direkt am Strand! Und anschließend mit der geschmückten Hochzeitskutsche in die Alte Inselkirche.

 

Der Ausblick auf den Strand auf der Ostfriesischen Insel Baltrum© Gemeinde- und Kurverwaltung Nordseeheilbad Insel Baltrum

Aktivitäten für Ihren Urlaub

  • Die Alte Inselkirche samt Museum mit der Inselglocke, welche heute als Wahrzeichen der Insel gilt
  • Eine Kutschfahrt über die Insel. Auf Baltrum gibt es drei Kutschbetriebe. Eine tolle Möglichkeit, sich die Insel anzuschauen ohne zu Fuß zu gehen
  • Ein Spaziergang zum Beispiel ans Ost- oder Westende der Insel. Diese besonderen Orte bestechen durch ihre unvergleichliche Natur
  • Die heilende Kraft des Meeres spüren bei einer Thalasso-Anwendung. Baltrum ist ein anerkanntes Thalasso-Heilbad
  • Auf einer der zwei Aussichtsdünen den Rundumblick über die ganze Insel genießen

© Gemeinde- und Kurverwaltung Nordseeheilbad Insel Baltrum

Einkaufen auf Baltrum

Auf der kleinen Ostfriesischen Insel gibt es ein erstaunlich abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten. Die meisten davon befinden sich im Westdorf. Wer ein wenig Bummeln und Stöbern will findet hier gleich mehrere Mode- und Souvenirgeschäfte. Die beiden Supermärkte Supermärkte Insel-Markt und Frischemarkt halten eine große Auwahl an Lebensmittel bereit.

Wer nicht selbst kochen will der setzt sich in eines beschaulichen Cafés von Baltrum auf eine gemütlichen Tasse Ostfriesentee ein und ein Stück Sanddorntorte. Die Restaurants bieten regionalen Spezialitäten wie Fisch, Muscheln oder Deichlamm genauso wie internationale Küche an. Egal, worauf Sie Appetit haben, hier werden Sie sicher fündig.

© Denis Metz

Ihre Anreise

Auf die ostfriesische Insel Baltrum gelangt man gezeitenabhängig mit der Personenfähre ab Neßmersiel. Den Hafen kann man mit dem PKW (gebührenpflichtige Parkplätze sind vorhanden), der Bahn oder dem Fernbus erreichen. Mit dem Flugzeug geht es von den Flugplätzen Harle oder Norden-Norddeich in nur wenigen Minuten nach Baltrum.

Ausführliche Anreiseinformationen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 Anreiseinformationen

Kontakt

Kurverwaltung Nordseeheilbad Baltrum
Haus Nr. 130 | 26579 Baltrum
Telefon: 04939 80-0
E-Mail: kurverwaltung@baltrum.de
Internet: www.baltrum.de

 

© Anja Dembski
Back to top