Ostfriesische Inseln
Buchen Menü
Schließen
© Klaus Dinkla

Camping Norderney

Nordsee-Anker

Camping auf Norderney

Norderney ist ein beliebtes Ziel bei Campern. Hier kann ein Campingurlaub sowohl im Zelt als auch im Wohnmobil oder Wohnwagen verbracht werden. Insgesamt gibt es auf Norderney vier Camping und Zeltplätze.

In der Nähe des Leuchtturms befindet sich zum einen der Campingplatz Eiland, wo gezeltet oder mit dem Wohnmobil angereist werden kann. Wer möchte, kann hier auch einen Wohnwagen mieten. Zum anderen ist auch der Campingplatz Spilak nahe des Leuchtturms und damit etwas außerhalb des Ortskerns zu finden. Hier gibt es mehrere Dauerstellplätze aber auch genügend Platz zum Zelten oder einen Wohnmobilurlaub. Auf der Südseite der Insel in der Nähe des Golfplatzes befindet sich der Campingplatz Um Ost, welcher Sie ebenfalls sowohl mit Zelt- als auch mit Wohnmobil Stellplätzen empfängt. Der vierte Campingplatz ist der Campingplatz Tünnbak, wecher zu einem Reiterhof gehört. Dieser befindet sich in ruhiger Lage am äußersten Rand des bewohnten Norderneys etwa 7 Kilometer vom Hafen entfernt.

Neben diesen Campingplätzen bietet auch die Jugendherberge Norderney Dünensender im Ostteil der Insel einen Zeltplatz neben dem Gebäude an. Hier kann außerdem die Vollpension der Herberge genutzt werden.

Da Norderney nicht autofrei ist, können Sie ohne Probleme mit Ihrem eigenen Wohnmobil oder Wohnwagen anreisen. Es empfiehlt sich allerdings, rechtzeitig einen Platz auf der Fähre zu reservieren. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Anreisetipps.

© Dieke Günther
Back to top