Pressemitteilungen

Die Ostfriesischen Inseln gründen eigene Marketinggesellschaft

Etablierung als international führende Urlaubsregion. Die Ostfriesischen Inseln gehören seit jeher zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, das gesunde Heilklima und die größtenteils autofreie Umgebung machen sie zu etwas ganz Besonderem. Jetzt haben sich die Inseln – und die Reedereien, die sie ansteuern – in der Ostfriesische Inseln GmbH zusammengeschlossen. „Die Ostfriesischen Inseln bilden allein aufgrund ihrer Geografie ein zusammengehöriges Ganzes. Vieles, was die Urlauber hier schätzen, gilt für alle Inseln – und nicht nur für eine bestimmte. Deshalb werden sie ohnehin als Inselfamilie wahrgenommen und verstehen sich auch selbst so. Für uns war es deshalb nur folgerichtig, dass wir uns formal zusammenschließen“, erklärt Göran Sell, der Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH. Eines der Ziele der neuen Vereinigung ist es, die Ostfriesischen Inseln als international führende Urlaubsregion noch stärker zu etablieren. Abstand vom Alltag „Urlaub auf einer Insel ist an sich etwas Besonderes. Hier können die Gäste buchstäblich Abstand vom Alltag gewinnen. Das erleben sie ganz plastisch, wenn die Fähre Richtung Insel ablegt. Hier beginnt für viele bereits der Urlaub. Als UNESCO-Weltnaturerbe bieten die Ostfriesischen Inseln sehr viel unberührte Natur und Ruhezonen, wie sie sonst nirgends zu finden sind. Autolärm gibt es nicht. Wer wirklich abschalten und ,runterkommen‘ möchte, ist hier richtig“, erklärt Göran Sell den Reiz der Ostfriesischen Inseln. „Auch Wellness-Urlauber kommen auf ihre Kosten. Denn hier ist Thalasso zu Hause.“ Auf der anderen Seite bieten die Inseln Kultur, musikalische Events, Golf, Wassersport, besondere Shopping-Möglichkeiten, gute Gastronomie und Nightlife. Familien mit Kindern finden auch für die Kleinen überall ein gutes Angebot: Neben dem Strand und dem Wattenmeer gibt es Spielplätze sowie Spielhäuser auf allen Inseln, Reiterhöfe, die Leuchttürme und viele andere Ausflugsziele. „Gerade Kinder lieben die Fahrt mit der Fähre auf die Insel. Eltern finden es toll, dass sie hier ihre Kinder gefahrlos laufen lassen können“, berichtet Göran Sell. Die neugegründete Ostfriesische Inseln GmbH möchte in die Kommunikation via Social Media investieren, um mit Insel-Fans, und solchen, die es noch werden sollen, im Gespräch zu bleiben. Es wird Filme, Radiospots und Anzeigenkampagnen für die Ostfriesischen Inseln geben. Außerdem planen die Ostfriesischen Inseln ein gemeinsames Magazin, das zweimal jährlich erscheinen soll, sowie Gewinnspiele, die online und über klassische Medien verbreitet werden. 

Medienkontakt:
Cathrin Christoph Kommunikation
cc@christoph-kommunikation
Telefon: 040 609 4399-30