Ostfriesische Inseln

Insel News

Spiekerooger Konzerthighlights

Im September und Oktober wird es musikalisch auf Spiekeroog.

Los geht´s am 3. September mit dem Stummfilmkonzert: Charlie Chaplin, Laurel & Hardy und Buster Keaton - live begleitet vom renommierten Konzertpianisten Johannes Cernota.

Ein alter Bekannter ist Otto Groote. Er besingt am 10. September in der Westbaracke das blaue Licht des Nordens mit seinem Ensemble. Im thematischen Zentrum der Lieder stehen die Menschen und die Landschaft des Nordens.

Mit afrikanischer Weltmusik von Adjiri Odametey & Band geht es am 17. September weiter. Markenzeichen des Singer-Songwriter Adjiri Odametey ist seine warme, erdige Stimme. Der Multi-Instrumentalist beherrscht Instrumente wie die Daumenklaviere Mbira und Kalimba, Kora, Balafon und Gitarre.

Am 24. September folgt lyrischer, gesanglicher Jazz von Jan Grüter, inspiriert von der nordischen, rauen Seite des Meeres, der in seiner stillen, räumlichen, ätherischen Anmutung eher in Kirchen erklingen möchte. Der Begriff ‘Fusion’ ist in diesem Quartett nicht nur auf die Kompositionen sondern auch auf die Musiker zu beziehen, die in den unterschiedlichen Stilen Jazz, Worldmusic und Alter Musik beheimatet sind.

Am 4. Oktober fragt man sich dann: „Ist das Jazz? Ist das Folklore? Ist das Klassik? Es ist Musik mit wunderschönen Melodien aus der Seele kommend und mit Liebe vorgetragen!“ Peter Dahm ist wieder auf Spiekeroog zu hören, diesmal zusammen mit Susanne Paul und Jan-Olaf Rodt.

Am 11. Oktober lädt Otto Groote zu einem weiteren Konzert ein und am 25. Oktober findet ein weiteres Stummfilmkonzert statt.

Mehr Infos

Back to top