Ostfriesische Inseln

Insel News

Kinderuniversität 2019: Nachhaltigkeit für die Zukunft

Der gesamte Transport von Waren und Gütern erfolgt mit Kutschen, selbst die Polizei steigt aufs Rad und die Müllabfuhr nutzt Pferdefuhrwerke. Da Juist autofrei ist, radeln auch die Insulaner und Gäste mit dem Fahrrad von A und nach B. Dadurch bleibt die CO2-Emissionen im Bereich der Mobilität so gering wie möglich und trägt dazu bei, dass Juist bis zum Jahr 2030 sein Ziel erreicht, klimaneutral zu werden.

Dafür ist nicht nur die Hilfe der Einheimischen, sondern auch die Hilfe der erwachsenen Gäste und der Kinder gefragt. Ihr zukünftiges Verhalten ist für den Bereich Klimaschutz und eine nachhaltige Lebensweise entscheidend. Mit an Bord sind: Caroline Kraas von WWF Deutschland, Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech, Umweltwissenschaftlerin Dr. Nora Mehnen, Peter Zimmer, der Experte im Nachhaltigen Tourismus in Deutschland, die Stadt- und Umweltplanerin Dr. Bettina Restemeyer, Kulturgeograph Dr. Koen Salemink oder Meeresmüll-Expertin Dr. Dorothea Seeger vom BUND. Und natürlich ist auch Thomas Vodde, der Nachhaltigkeitsbeauftragte auf Juist, der seit mehr als 20 Jahren auf der Insel lebt, mit von der Partie. Er berichtet über die „KlimaInsel Juist“.

Die Kinder Uni findet im Sommer mit Terminen vom 09. Juli bis 29. August 2019 statt.

Mehr Infos

Back to top